Neue Verbrauchsgebühr ab Januar 2022

30. November 2021 : Die Verbandsversammlung hat am 29. November 2021 die Erhöhung der Verbrauchsgebühr (des Wasserpreises) von 1,45 Euro pro Kubikmeter auf 1,64 Euro pro Kubikmeter beschlossen.

Bei einem durchschnittlichen Wasserverbrauch von 40 Kubikmetern pro Kopf und Jahr bedeutet dies eine Mehrausgabe von 7,60 Euro pro Kopf und Jahr bzw. 0,63 Euro pro Kopf und Monat.

Die Grundgebühren bleiben unverändert.

Dieser Beschluss gilt bis Ende 2024.

Die Verbandsräte folgten dem Gutachten des Bayerischen Kommunalen Prüfungsverbandes (BKPV). Dieser stützte seine Berechnung auf den vom Zweckverband aufgestellten Maßnahmen- und Finanzplan 2022-2024.

Darin sind vermehrt Maßnahmen zur Ertüchtigung und Sanierung des Versorgungsnetzes enthalten, die vom Zweckverband allein finanziert werden müssen.