Vorwort

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

ein weiteres Jahr, das anders verlaufen ist, als wir es uns vorgestellt und erhofft haben, geht zu Ende. Auch unser Zweckverband musste mit den problematischen und immer wieder rasch veränderten Pandemie-Bedingungen zurechtkommen. In diesem Zusammenhang möchte ich unser Technikteam erwähnen, das sozusagen an vorderster Front arbeitet und die Versorgung bestmöglich sicher stellt.

Unser Blick geht auch nach vorne. Wir werden uns verstärkt um die Ertüchtigung und Sanierung der Anlagen und Hauptleitungen kümmern, die zum Teil schon fast sechzig Jahre alt sind. Deshalb haben wir für die nächsten drei Jahre einen Maßnahmenplan erstellt und den Bayerischen Kommunalen Prüfungsverband mit einer Gebührenkalkulation beauftragt. Auf diesen Grundlagen hat die Verbandsversammlung eine Anpassung der Verbrauchsgebühr beschlossen. Ich bin sicher, dieser Beschluss findet allgemein Verständnis.

Wie wichtig gutes Wasser in problemloser Verfügbarkeit ist, zeigen nicht zuletzt die Auswirkungen der Klimakrise. Wir werden aber alles daran setzen, dass die entspannte Lage in unserem Verbandsgebiet Bestand haben wird.

Ich wünsche Ihnen – auch im Namen aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – ein frohes, gesegnetes Weihnachtsfest, einen angenehmen Jahresübergang und ein gutes, erfolgreiches und vor allem gesundes Jahr 2022!

Mit besten Grüßen

Dr. Rudolf Ebneth

Zweckverbandsvorsitzender

Leider haben wir keinen Alternativtext zu diesem Bild. Wir arbeiten daran und bitten um Ihr Verständnis.